12 Okt

Die drei „Engel“ des MSC Glantal

Am 12. Oktober 2014 war es so weit:

Die drei „Engel“ des MSC Glantal absolvierten ihren Erstflug mit ihren neuen „Angel S EVO 50 E“ von SebArt. Zacki, Dirk und Albi brachten ihre neuen Wunderwaffen in die Luft. Ausgestattet mit einem 5S-Akku der Größe 5000 mAh stellten 12 Minuten Flugzeit kein Problem dar.

Die_drei_Engel

Jetzt muss allerdings noch kräftig  Formationsflug geübt werden, damit die Show perfekt wird.

18 Aug

Herbststurm im Hochsommer

Sonntag, 17.August 2014.
Bei stürmischen Südwest flogen Lothar, Günther und Dieter am Hang. Kein Wetter für Motorflieger !
Bei knapp über 400 m war manchmal schon die Wolkenbasis erreicht und Günter musste mit allen Klappen die sein Segler hat um den Abstieg kämpfen!
Aber 18 Grad sind nicht gerade Hochsommerlich.
Dennoch: fast drei Stunden in der Luft, was will man mehr...auch wenn der Nimbus manches mal S-Kurven in den Tragflächen hatte.

Nimbus bei Sturm am 17.08.2013

29 Jun

…und es war Sommer!

Liebe Fluggemeinde und Modellflugfreunde!

Ihr habt es gemerkt… Sommeranfang 2014. Übersetzt soviel wie 50% der Saison 2014 ist bereits vorüber… Zwischenfazit. G… war’s. Traumhafte Bedingungen unter der Woche sowie an den Wochenende und Flugstunden ohne Ende. Unter Bilder findet Ihr einige Halbzeit-Impressionen. In diesem Sinne Holm- und Rippenbruch für die zweite Jahreshälfte und many happy landings…

Auf dem Weg zum Start...

Auf dem Weg zum Start…

08 Jun

Hot in the city….

Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke sorgten Pfingsten 2014 für ein Fliegertreffen der ganz besonderen Art. Genauso heiß wie die Umgebungstemperatur, waren allen angereisten Gäste auf drei Tage fliegen, chillen, grillen und „Scheißdreck-Schwätzen“. Vorm WoMo, auf dem Platz, im Freibad … es war herrlich. fliegerisch ein Genus und abgesehen von den Kurkartenprellern wurden wie immer weit über 120 km/h in der Rückenflugverbotszone erreicht….

Kleiner Vorgeschmack: Pfingsten 2014 – Trailer

21 Mai

Alles was geht… Vereinsfahrt in die Rhön

Geplant als Ausflug für zwei Personen – fuhren am Ende 10 Personen mit in die Rhön. „Alles was geht“ war durchaus Programm in diesen Tagen im Mai, denn bei böigem Wind, kühlen Temperaturen und dennoch Sonne am Himmel, war der Flugspaß im thüringischen Teil der Rhön nicht zwangsläufig vorprogrammiert, stellte sich aber bei bis zu 12 Flugstunden in 3,5 Tagen definitiv ein – eben alles was geht…

Ein herzliches Dankeschön an die Modellflieger des Rhön-Dolmarr Vereins, die uns super empfangen und versorgt haben auf Ihrem Platz.

EIN MEGA-DANKE an ANDREAS und den FMSV Rhön-Dolmar e.V.

Impressionen unter Bilder!

Alles was geht...!

14 Mai

Die „VM“ fliegt!

Nach jahrelanger Warte- und Vorbereitungszeit waren die Wetterbedingungen heute so gut, dass „Vinchen“ in die Luft gehen konnte. Angetrieben von einem 20 Zoll Elicker KTW hob die DG 800 problemlos zu Ihrem „Maiden Flight“ ab. Nach 15 Minuten Flugzeit erfolgte die erste Landung ebenfalls wie auf Schienen und unproblematisch.

Danke an alle Helfer und Unterstützer vor, während und nach dem Erstflug…. !

Bis demnächst…
_MGL0861

11 Mai

6 bft – ein Tag am Hang!

 

Süd-West 7/ teilweise 60 km/h Windgeschwindigkeit / Lee-Wellen, die im Tal mit den Modellen machen was sie wollen und

 

… 4 arme Irre … ;-))))))))))

2 fliegen, einer fotografiert und einer sorgt für’s leibliche Wohl….

 

Jederzeit gerne wieder!

 

C U !

Hang (even not) Over!

20 Apr

Grilling me softly…

… was für ein Wochenende!

Ostern 2014, der Wetterbericht verheisst eigentlich nichts Gutes – zumindest nicht für die Modellflugfraktion….

Unerschrocken, machen sich die Schwaben auf nach Altenglan. Im Gepäck kein Osterlamm, sondern eine Fliegerwutz. „Grilling me softly“ und „fly hard“ waren die ausgegebenen Parolen und beide wurden erfüllt.

Die Bilder sprechen für sich….

@ Karin & Albi – Obwohl Ihr eigentlich nur Banane könnt….Danke für das Ferkelchen…es war genial!

Chefin....

Chefin….

 

 

 

 

 

 

 

 

@Dirk & Zacki – IHR seid die Götter am Grill! Wir verneigen uns vor Euch. Hingebungsvoller kann man eine solche Herausforderung nicht lösen um alle anderen glücklich und satt zu machen…. Mammutaufgabe gelöst – DANKE – geil war’s!

 

Das Ferkel....

Das Ferkel….

Dream-Team!

Dream-Team!