Verein

Der MSC Glantal e.V. Bedesbach besteht seit 1975 und hat ca. 70 Mitglieder. Vom Grundschüler bis zum Rentner betreiben hier alle Altersklassen mit Begeisterung ihr Hobby.

Auf dem Gelände sind zwei große Start- und Landepisten entsprechend der unterschiedlichen Windrichtungen angelegt. Außerdem verfügt der MSC-Glantal über einen ausgezeichneten Seglerhang in Südwest-Richtung. Seit 1993 besitzt der Verein eine eigene Vereinshütte.

Das Modellfliegen ist ein sehr anspruchsvolles Hobby: ein ferngesteuertes Modell zu fliegen erfordert ein Höchstmaß an Konzentration und motorischer Fähigkeiten. Das Bauen und Konstruieren eines flugtauglichen Sportgerätes ist tatsächlich mehr als nur einfaches Basteln. Die Modellsportler eignen sich mit der Zeit Kenntnisse aus vielen Berufs- und Wissenschaftsfeldern an: Aerodynamik, Elektronik, Werkstoffkunde, Formenbau, Holz- und Metallverarbeitung und vieles mehr.

Besonders wichtig ist die Ausbildung von Neulingen, denn das Fliegen mit ferngesteuerten Flugmodellen muß man lernen!! Die Ausbildung erfolgt mit einer Lehrer-Schüler-Anlage, bei der die beiden Sender von Lehrer und Schüler über ein Kabel miteinander verbunden sind. Der Fluglehrer kann dem Schüler die Steuerung des Modells übergeben aber auch jederzeit zurücknehmen, solange, bis der Flugschüler das Fliegen sicher beherrscht.
Die Mitglieder sind sich gegenseitig in Rat und Tat behilflich, sei es beim „Einfliegen“ von neuen Modellen oder beim Bau von Modellflugzeugen im privaten Hobbyraum. Bei der Konstruktion der Flugzeuge sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt: kunstflugtaugliche Modelle mit Verbrennungsmotoren, Seglermodelle für Hang- und/oder Thermikflug, Modelle mit Elektroantrieb, Hubschrauber, Oldtimer, originalgetreue Nachbauten, Raketen oder auch  Experimental-Modelle gehören zu dem breiten Spektrum von dem, was sich alles durch die Luft bewegt.

Man kann ein Flugmodell in Form eines Baukastens kaufen. Diese Baukästen sind sowohl mit niedrigem als auch mit hohem Vorfertigungsgrad erhältlich. Erfahrene Modellbauer konstruieren und bauen ihre Modelle oftmals auch vollständig selber. Das „Rohmaterial“ dazu ist in Baumärkten und in Modellbaufachgeschäften erhältlich.

Der Vereinsvorstand achtet besonders auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, unter denen der Flugbetrieb stattfinden darf. Deshalb hat der Verein eine Flugordnung; der Flugbetrieb findet unter Aufsicht eines Flugleiters statt.

Jede Menge Photos vom Fluggelände und unseren Modellen finden sich in den Bildergalerien.